0412. Skandal: Adobe CS4 kickt .flp

Am Wochenende habe ich mir mal die neue Creative Suite 4 von Adobe zu Gemüte geführt. Auf den ersten Blick ja weiterhin alles tolle Applikationen. Da ich ja im Herzen ein großer Flasher bin, schalte ich also die 10. Version des Vektoranimation- und Programmiertools ein. Gaia benutze ich ja am liebsten. Nach der Installation der Extension viel mir sofort auf, dass Adobe grundliegende Sachen geändert und rausgeworfen hat.

Die alte Projektleiste gibt es nicht mehr und die dazugehörige Datei-Extension .flp wird nicht mehr unterstützt. Das automatische Generieren mehrer Flashfilme hintereinander ohne sie zu öffnen ist daher nicht mehr möglich. Es gibt zwar eine Projektleiste, diese öffnet jedoch über ein JSFL-Script die Dateien, kompiliert sie und schließt sie anschließend wieder.

SKANDAL, schrie ich und machte mich sofort auf die Suche nach einer Lösung. Steven Sacks der Entwickler von Gaia schrieb bereits in seinem Blog über die Problematik. Seine Leser testeten die Lösung über JSFL und dem ProjectPanel und die Zahlen waren alarmierend unterschiedlich.

In CS3, mit einer Projektleiste, dauert das publizieren von 86 Dateien 4m 20s.
In CS4, mit einem JSFL-Script, dauert das publizieren von 86 Dateien 16m 12s.

Es ist für die meisten Nutzer zwar kein Beinbruch, das sie ihre Projekte nun auf die neue Projektleiste umstellen müssen. Projekte wie das Gaia Framework müssen sich aber darauf anpassen und es nimmt wieder Zeit für alle in Anspruch, was im Grunde genommen Geld ist. Die neue Projektleiste (gProject) ist zwar gut, jedoch nicht perfekt. Zugegeben die Alte war es auch nicht, jedoch verstehe ich nicht warum man nicht die bestehende Funktionalität weiterentwickelt hat. Abwärtskompatibilität sollte doch bei einem Produkt das über 800 Euro kostet zu erwarten sein. Ich werde mir die neue CS4 nicht kaufen, sofern es nicht für dieses Problem eine praktikable Lösung gibt. Was meint ihr? Habt ihr bereits davon gehört und eine Lösung gefunden?

Beitrag vom 04.12.2008
Abgelegt unter Software
Tags

Post von Marvin Kerkhoff

Marvin arbeitet als Freiberufler im Marketing in Frankfurt am Main. Er ist seit Start dieses Blogs dabei und arbeitet seit 4 Jahren mit Sebastian und Hanta zusammen. Er bezieht Stellung zu Themen wie Flash & Actionscript, Tools & Gadgets, HTML & CSS.

Alle Artikel von | Homepage/Blog | Marvin auf Twitter folgen, direkt kontaktieren.



Leave a Reply




Unsere Kommentare unterstützen Gravatare. Hier (?) schnell einen einstellen.